Rhein

Innerhalb von drei Jahren habe ich in 13 Etappen den Rhein mit dem Fahrrad einmal von der Quelle bis zur Mündung abgefahren – die eine oder andere Etappe bin ich auch umgekehrt gefahren.

Quelle | Hochrhein | Oberrhein | Mittelrhein | Niederrhein

Quelle

Schon nur eine Quelle anzunehmen, ist beim Rhein nicht ganz korrekt, der er entsteht als Zusammenfluss von mehreren Quellbächen. Allgmein wir der Tomasee als Quelle des Rheins angesehen, auch wenn er erst ab Reichenau, wo Hinterrhein und Vorderrhein zusammenfließen, “Rhein” genannt wird.

Wanderung zur Rheinquelle

Von der Rheinquelle nach Liechtenstein

Von Liechtenstein nach Gottlieben (bei Konstanz)


Hochrhein

Der Hochrhein erstreckt sich bis Basel. Auf diesem Abschnitt stürzt der Rhein bei Schaffhausen ca. 23 Meter in die Tiefe.

Von Gottlieben nach Laufenburg (Baden)

Von Laufenburg nach Breisach


Oberrhein

Dieser Abschnitt des Rheins ist überwiegend industriell genutzt und bildet die Grenze zwischen Deutschland und Frankreich.

Von Breisach nach Kehl am Rhein

Von Ludwigshafen nach Straßburg

Von Bingen nach Ludwigshafen


Mittelrhein

Zu den touristisch bekanntesten Abschnitten zählt sicherlich das Mittelrheintal von Mainz bis Bonn. Mit Burgen und Schlössern sowie romantischen Weindörfern zieht dieser Teil des Rhein die meisten Besucherinnen und Besucher an.

Von Koblenz nach Rüdesheim

Von Koblenz nach Bonn


Niederrhein

Bis der Rhein in die Nordsee mündet, fließt er in diesem Abschnitt durch Köln, Düsseldorf und streift das Ruhrgebiet.

Von Bonn nach Köln

Von Köln nach Kleve

Von Kleve nach Dordrecht

Von Dordrecht nach Hoek van Holland

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.